4 Ideen um positiv ins neue Jahr zu starten

Es ist wieder soweit: wir verabschieden uns von einem ganzen vergangenen Jahr und treten schon bald eine neue Reise um die Sonne an. Typischerweise ist das die Zeit des Jahres, in der wir uns Vorsätze für’s neue Jahr überlegen. Und während gute Vorsätze wichtig sind, ist das Ende des Jahres auch die perfekte Zeit, um das vergangene Jahr zuerst mal in Ruhe revue passieren zu lassen und nochmal über alle Erlebnisse, schönen Stunden, Erfolge und gelernten Lektionen nachzudenken, um danach mit klarem Kopf und voller positiver Gedanken ins neue Jahr starten zu können. Wir haben deshalb 4 Ideen vorbereitet, die dich für einen guten Start ins Jahr 2018 inspirieren sollen!

1 Feiere die Erfolge

Auf welche 5 Errungenschaften im letzten Jahr bist du besonders stolz? Schreib deine erfolgreichsten Momente und tollsten Errungenschaften auf, und notiere, wie du es geschafft hast, sie zu erreichen. Erfolge erreicht man meist nicht alleine - sie gemeinsam zu feiern ist deshalb noch viel schöner. Teile deine Errungenschaften mit deiner engsten Freundin, deinem Partner oder deiner Familie und stoßt gemeinsam auf die schönsten Stunden des Jahres 2017 an.

2 Erkenne die Lektionen

Im Laufe von 365 Tagen finden sich meist mehr als 365 Lektionen - manche kleiner, manche größer. Doch was sind die 3 wichtigsten Lektionen, die du im Jahr 2017 gelernt hast? Schreib die 3 Dinge auf, über die du noch vor einem Jahr völlig anders gedacht hast. Dinge, die du über dich selbst, deine Umwelt, die Menschen in deiner Umgebung im letzten Jahr gelernt hast. Damit erkennst du, wie wichtig das letzte Jahr für dich war und dir wird klar wie sehr du dich in diesem Jahr weiterentwickelt hast.

3 Sieh das große Ganze

Anstatt das Jahr mit kleinen Vorsätzen zu beginnen, die sich im Alltag doch nur wie unangenehme Beschneidungen anfühlen und deren Wichtigkeit bald vergessen ist, starte diesmal mit dem Blick auf das große Ganze. Was sind die 5 Dinge, die das Jahr 2018 zum besten Jahr bisher machen würden? Schreib deine 5 wichtigsten Werte auf, die Dinge, die du Ende des Jahres 2018 erreicht haben möchtest. Das können Dinge wie Gesundheit, Erfolg im Job, Beziehungen oder neue Abenteuer sein - deine persönlichen Werte sind ganz individuell und zeigen dir ganz klar, was dir besonders wichtig ist. Wenn du das große Ganze erkennst und es direkt vor Augen hast, fällt es am leichtesten, die kleinen dazugehörigen Vorsätze im Alltag einzuhalten.

4 Benenne deine Ziele

Jetzt ist es Zeit, aus dem großen Ganzen spezifische Ziele und Vorsätze abzuleiten. Scheib dir genaue Ziele auf, mit denen du das große Ganze dieses Jahr erreichen möchtest. Das können 5 Ziele sein oder 50 - kleine Dinge oder große Dinge. Schreib dir eine Liste und ordne die einzelnen Ziele danach nach ihrer Wichtigkeit für dich. Ob ein neues Hobby das du ausprobieren möchtest, Änderungen in deinem Tagesablauf oder einfach ein schöner Nachmittag mit einer geliebten Person - behalte deine Liste danach unbedingt auf und verstaue sie an einem Ort, an dem du sie immer wieder finden und durchlesen kannst.

So hast du deine Ziele immer vor Augen und einem erfolgreichen Jahr 2018 steht nichts im Weg :)